Seite drucken | Fenster schliessen
Eidgenössisches Departement für Verteidigung,
Bevölkerungsschutz und Sport

Lärmbekämpfung - Schiesslärm

Der Bundesrat hat am 30. Juni 2010 einen Anhang zur Lärmschutz-Verordnung (LSV) verabschiedet, der die Beurteilung von militärischem Schiesslärm regelt und Grenzwerte festlegt. Dieser Anhang ist am 1. August in Kraft getreten. Der Anhang löst die bisher angewandte provisorische Empfehlung ab.

Das VBS wird seine Schiessplätze in den nächsten Jahren systematisch untersuchen und die entsprechenden Lärmbelastungskataster erstellen. Anschliessend werden die notwendigen Massnahmen definiert und umgesetzt.

 

Unabhängig von der Lärmbelastung bzw. deren Ermittlung ist das VBS aber bestrebt, die Lärmimmissionen wo möglich und verhältnismässig zu reduzieren. So werden einerseits bauliche Massnahmen wie z. B. Lärmschutzwände realisiert, andererseits werden betriebliche Optimierungen in Absprache mit den örtlichen Behörden vorgenommen.

 

 

Für Fragen zu dieser Seite: Raum und Umwelt VBS

Weitere Informationen

Kontakt

VBS
Generalsekretariat
Raum und Umwelt VBS
Maulbeerstrasse 9
CH-3003 Bern

Tel. +41 31 324 50 53
Fax +41 31 324 50 78

AnsprechpartnerInnen

Seite drucken | Fenster schliessen