Zurück zur Startseite

Das Dienstbüchlein wird digital

Das Dienstbüchlein auf Papier wird Geschichte. Nach dem Nationalrat hat der Ständerat der Digitalisierung des Dienstbüchleins zugestimmt.

06.12.2018 | Kommunikation VBS, Marco Zwahlen

Dienstbüchlein


«Der Bundesrat wird beauftragt, im Sinne einer Prozessvereinfachung, das Dienstbüchlein zu digitalisieren.» Dies verlangt Nationalrat Marcel Dobler (FDP, SG). Seine Motion begründet er damit, dass ein digitales Dienstbüchlein massiv schneller ausgefüllt sei und damit den zeitlichen Aufwand für alle Beteiligten verringere. Zudem sei die Fehleranfälligkeit viel geringer. So könne es zum Beispiel nicht verschwinden und ist nicht überklebbar. Argumente, die nach dem Bundesrat und dem Nationalrat auch den Ständerat überzeugen. Ohne Gegenstimme hat die kleine Kammer die Motion überweisen.