print preview Zurück zur Startseite

«Erinnerungen sind schön. Fotos, die diese bezeugen, noch schöner!»

Am Freitag, 15. Oktober 2021, hat die Chefin VBS die Lernenden im Armeelogistikcenter in Grolley besucht, um mehr über einige der dortigen Lehrberufe zu erfahren. Célia Cantin, im 3. Lehrjahr als Logistikerin, schildert ihre ersten Eindrücke.

18.10.2021 | Personal VBS, Louise Sandoz

Bundesrätin Viola Amherd und Célia Cantin. Foto: VBS/DDPS, Alex Kühni


Was war deine Reaktion, als du erfahren hast, dass die Chefin VBS, Viola Amherd, deinen Arbeitsplatz besucht?

Zuerst war ich kurz überrascht, danach habe ich mich auf den Besuch gefreut. Es ist toll, wenn man der Departementschefin seinen Beruf vorstellen kann. Kurz vor ihrer Ankunft wurde ich dann etwas nervös, denn ich wollte alles richtig machen.

Das verstehe ich. Hattest du bestimmte Erwartungen an die Begegnung mit Viola Amherd?

Meine Kolleginnen und Kollegen aus dem 1. Lehrjahr hatten mir erzählt, dass sie am Lernendentag 2021 ein Foto mit Frau Amherd schiessen durften. Es mag vielleicht etwas banal klingen, aber ich wollte unbedingt auch ein Foto mit ihr machen. Erinnerungen sind schön. Fotos, die diese bezeugen, noch schöner!

Stichwort Erinnerungen. Was wird dir von diesem Nachmittag in Erinnerung bleiben?

Ich war beeindruckt davon, wie nahbar und zugänglich unsere Chefin ist. Ihr Interesse für meinen Berufsalltag – den Berufsalltag einer Lernenden, wohlgemerkt – hat mich sehr gefreut. Die Chefin hat uns daran erinnert, dass auch wir Lernenden eine wichtige Rolle innerhalb des VBS haben. Dadurch blicke ich mit gestärktem Selbstvertrauen in die Zukunft.

Ich denke, du spielst auf deinen Eintritt ins Berufsleben an. Hast du für die Zeit nach der Lehre bereits Ideen oder spezielle Wünsche?

Für den Moment werde ich mich auf meine Abschlussprüfungen konzentrieren. Ich muss, wie Frau Amherd sagte, bestmöglich vorbereitet sein, bevor ich die Prüfungen absolviere. Auch wenn dies für mich wahrscheinlich eine stressige Situation sein wird, weiss ich, dass ich dank meiner Ausbildung gut gerüstet bin. Ebenso ist mir bewusst, dass ich auf die Unterstützung meines Ausbildners werde zählen können. Dafür möchte ich ihm an dieser Stelle bereits «danke» sagen.

Einige Informationen zur beruflichen Grundbildung im VBS

Im VBS arbeiten rund 600 Lernende. Das entspricht der Hälfte aller Lernenden in der ganzen Bundesverwaltung. Das VBS bietet Ausbildungen in 40 verschiedenen Berufen an 85 Standorten in der Schweiz an. Die meisten Jugendlichen absolvieren ihre Lehre im VBS in den folgenden Bereichen: Mechatronik, Mechanik, Polymechanik, Küche, Logistik, Administration und Betriebsunterhalt.

vbs.ch/lehre

Videos

Fotos