Zum Hauptinhalt springen

Sicherheit für die Schweiz

Das VBS ist für die Sicherheitspolitik der Schweiz zuständig – mit der Armee, dem Staatssekretariat für Sicherheitspolitik, dem Bundesamt für Bevölkerungsschutz, dem Nachrichtendienst des Bundes, der armasuisse und dem Bundesamt für Cybersicherheit. Die Sportförderung mit dem Bundesamt für Sport oder die Geoinformation mit swisstopo sind weitere Pfeiler des Departementes.

Aktuell

AdA transportieren Brückenelement

Armee setzt Unwetterhilfe im Tessin fort und baut eine Unterstützungsbrücke

Die Schweizer Armee erstellt in der Gemeinde Cevio in diesen Tagen einen Ersatz für die Visletto-Brücke, die bei den Unwettern von Ende Juni zerstört wurde. Gleichzeitig hat das Geniebataillon 6 im Wallis seinen Einsatz abgeschlossen.

European Sky Shield Initiative

Rüstungschef unterzeichnet Aufnahmegesuch im Hinblick auf den Beitritt zur European Sky Shield Initiative

Der Bundesrat will der European Sky Shield Initiative beitreten und damit die internationalen Kooperationsmöglichkeiten bei der bodengestützten Luftverteidigung vergrössern. Nach dem Beschluss des Bundesrates hat nun Rüstungschef Urs Loher ein Aufnahmegesuch unterzeichnet.

Bodengestützte Luftverteidigung mittlerer Reichweite – Kongsberg und MBDA werden keine Angebote einreichen

Der norwegische Rüstungskonzern Kongsberg und der europäische Rüstungskonzern MBDA haben armasuisse darüber informiert, dass sie an der Ausschreibung für ein neues System der bodengestützten Luftverteidigung mittlerer Reichweite nicht teilnehmen werden.

Meldungen 28.6. bis 1.7.2024

Intensiv genutztes Alertswiss

Vom 28. Juni bis 1. Juli haben 12 Kantone insgesamt 52 Alertswiss-Meldungen abgesetzt. Darunter waren 10 Alarme, 11 Warnungen und 31 Informationsmeldungen. Diese Meldungen bezogen sich auf verschiedene Unwetterereignisse, bei denen mehrere Kantone stark betroffen waren.

Bundespräsidentin Viola Amherd, Bundesministerin für Landesverteidigung Klaudia Tanner und der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister der Verteidigung Thomas Hitschler.

2. Juli 2024

Austausch zur sicherheitspolitischen Lage unter D-A-CH-Staaten

Bundespräsidentin Viola Amherd, Chefin VBS, nimmt am jährlichen hochrangigen Treffen der Verteidigungsministerien Deutschlands, Österreichs und der Schweiz teil. Das Treffen findet am 2. und 3. Juli in Wien statt.

Medienmitteilungen

12. Juli 2024

BASPO lädt ukrainische Kinder und Jugendliche für Trainingslager ins Nationale Jugendsportzentrum Tenero ein

Vom 13. bis 20. Juli 2024 verbringen 22 Kinder und Jugendliche sowie Betreuungspersonen eines ukrainischen Judoclubs ein Trainingslager im Nationalen Jugendsportzentrum Tenero CST. Möglich macht dies das Bundesamt für Sport BASPO mit Unterstützung des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten EDA sowie der Botschaft der Ukraine in der Schweiz.

11. Juli 2024

Armee setzt Unwetterhilfe im Tessin fort und baut eine Unterstützungsbrücke

Die Schweizer Armee erstellt in der Gemeinde Cevio in diesen Tagen einen Ersatz für die Visletto-Brücke, die bei den Unwettern von Ende Juni zerstört wurde. Gleichzeitig hat das Geniebataillon 6 im Wallis seinen Einsatz im Rahmen der Katastrophenhilfe abgeschlossen.

11. Juli 2024

Alarmierung der Zukunft: Schweiz setzt auf Multikanal-Strategie

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz (BABS) hat seine Strategie zur Modernisierung der Alarmierungs- und Informationssysteme für die nächsten 10 Jahre vorgestellt. Angesichts zunehmender Herausforderungen durch extreme Unwetter und andere Gefahrenlagen setzt die Schweiz weiterhin auf eine vielseitige Multikanalstrategie für die Alarmierung der Bevölkerung.

Schwerpunkte

Armeebotschaft 2024

Der Bundesrat unterbreitet dem Parlament erstmals Eckwerte zur strategischen Ausrichtung der Armee über zwölf Jahre. Zudem beantragt er Verpflichtungskredite von 4,9 Milliarden Franken für Rüstung und Immobilien.

Wärmebildgerät mittlerer Sichtweite beim Beobachtungseinsatz

21. Dezember 2023

Finanzierung der Armee

Aufgrund des grossen Spardrucks sind bei der Armee Fähigkeitslücken entstanden, welche aufgrund der verschlechterten Sicherheitslage so rasch wie möglich geschlossen werden sollen.

Internationale Kooperation

Internationale Kooperation

Die Schweizer Armee arbeitet unter Wahrung der Neutralität mit ausländischen Streitkräften und internationalen Organisationen in der Ausbildung, Rüstung, der militärischen Friedensförderung und bei der Bewältigung von Katastrophen zusammen.

Security Operation Center

24. Oktober 2023

Cybersicherheit

Das VBS hat hinsichtlich Schutz und Verteidigung vor Angriffen im Cyberraum sowie der Unterstützung bei der Bewältigung solcher Ereignisse unterschiedliche Aufgaben zu erfüllen.

F-35A

11. September 2023

Air2030

Zum Schutz ihres Luftraumes beschafft die Schweiz mit dem Programm Air2030 36 Kampfflugzeuge des Typs F-35A und 5 Feuereinheiten des Typs Patriot.

Tablet, öffentliche Internetverbindung, Hotspot, WiFi, Wireless, Gefahr

6. April 2023

Wirtschaftsspionage in der Schweiz

Unternehmen in der Schweiz sind zunehmend Ziel von Wirtschaftsspionage und Cyber-Attacken. Der Nachrichtendienst des Bundes informiert, wie Gefahren verhindert werden können.

Arbeiten im VBS

Kontakt

Eidgenössisches Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport VBS
Bundeshaus Ost
CH - 3003 Bern