Zum Hauptinhalt springen

Sicherheit für die Schweiz

Das VBS ist für die Sicherheitspolitik der Schweiz zuständig – mit der Armee, dem Staatssekretariat für Sicherheitspolitik, dem Bundesamt für Bevölkerungsschutz, dem Nachrichtendienst des Bundes, der armasuisse und dem Bundesamt für Cybersicherheit. Die Sportförderung mit dem Bundesamt für Sport oder die Geoinformation mit swisstopo sind weitere Pfeiler des Departementes.

Aktuell

AdA transportieren Brückenelement

Armee verlängert Katastrophenhilfe im Kanton Tessin

Die Armee verlängert den Einsatz im Kanton Tessin, um den Bau der Unterstützungsbrücke in Cevio abzuschliessen und bei der Wiedererstellung wichtiger Infrastrukturen im Val Bavona und im Val Lavizzara zu unterstützen.

18. Juli 2024

Bundespräsidentin Amherd vertritt die Schweiz am vierten Gipfeltreffen der Europäischen Politischen Gemeinschaft

Bundespräsidentin Viola Amherd nimmt am vierten Gipfeltreffen der Europäischen Politischen Gemeinschaft teil, das am 18. Juli 2024 in der südenglischen Kleinstadt Woodstock stattfindet.

European Sky Shield Initiative

Rüstungschef unterzeichnet Aufnahmegesuch im Hinblick auf den Beitritt zur European Sky Shield Initiative

Der Bundesrat will der European Sky Shield Initiative beitreten und damit die internationalen Kooperationsmöglichkeiten bei der bodengestützten Luftverteidigung vergrössern. Nach dem Beschluss des Bundesrates hat nun Rüstungschef Urs Loher ein Aufnahmegesuch unterzeichnet.

Bodengestützte Luftverteidigung mittlerer Reichweite – Kongsberg und MBDA werden keine Angebote einreichen

Der norwegische Rüstungskonzern Kongsberg und der europäische Rüstungskonzern MBDA haben armasuisse darüber informiert, dass sie an der Ausschreibung für ein neues System der bodengestützten Luftverteidigung mittlerer Reichweite nicht teilnehmen werden.

Meldungen 28.6. bis 1.7.2024

Intensiv genutztes Alertswiss

Vom 28. Juni bis 1. Juli haben 12 Kantone insgesamt 52 Alertswiss-Meldungen abgesetzt. Darunter waren 10 Alarme, 11 Warnungen und 31 Informationsmeldungen. Diese Meldungen bezogen sich auf verschiedene Unwetterereignisse, bei denen mehrere Kantone stark betroffen waren.

Medienmitteilungen

22. Juli 2024

Fitnesstest der Armee: Ein erfreulicher Trend

Die neuesten Ergebnisse des Fitnesstests der Armee (FTA) zeichnen ein positives Bild für das Jahr 2023. Sowohl bei den männlichen Stellungspflichtigen als auch bei den Frauen, die sich freiwillig rekrutieren lassen, zeigt sich eine erfreuliche Entwicklung. Mehr als die Hälfte der jungen Männer und Frauen gelten als gut trainiert und rund 80 Prozent erfüllen die Bewegungsempfehlungen des Bundes.

19. Juli 2024

Armee verlängert Katastrophenhilfe im Kanton Tessin

Die Schweizer Armee verlängert den Einsatz zur militärischen Katastrophen-hilfe im Kanton Tessin bis am 28. Juli, um den Bau der Unterstützungsbrücke in Cevio abschliessen zu können und bei der Wiedererstellung wichtiger Infrastrukturen im Val Bavona und im Val Lavizzara zu unterstützen. Darüber hinausgehende Begehren des Kantons Tessin werden – wie auch im Kanton Wallis – unter den Bedingungen der Verordnung über die Unterstützung ziviler oder ausserdienstlicher Tätigkeiten mit militärischen Mitteln (VUM) geprüft.

19. Juli 2024

Rüstungschef auf Arbeitsbesuch bei Saab in Thun

Am 19. Juli 2024 trifft sich Rüstungschef Urs Loher mit Vertretern der Firma Saab zu einem Arbeitstreffen in Thun. Das Treffen beinhaltet Gespräche über Munition, Offset und möglichen künftigen Investitionen. Zudem steht eine Besichtigung der Fabrik sowie eine Präsentation der Firma Saab auf dem Programm.

Schwerpunkte

Armeebotschaft 2024

Der Bundesrat unterbreitet dem Parlament erstmals Eckwerte zur strategischen Ausrichtung der Armee über zwölf Jahre. Zudem beantragt er Verpflichtungskredite von 4,9 Milliarden Franken für Rüstung und Immobilien.

Wärmebildgerät mittlerer Sichtweite beim Beobachtungseinsatz

21. Dezember 2023

Finanzierung der Armee

Aufgrund des grossen Spardrucks sind bei der Armee Fähigkeitslücken entstanden, welche aufgrund der verschlechterten Sicherheitslage so rasch wie möglich geschlossen werden sollen.

Internationale Kooperation

Internationale Kooperation

Die Schweizer Armee arbeitet unter Wahrung der Neutralität mit ausländischen Streitkräften und internationalen Organisationen in der Ausbildung, Rüstung, der militärischen Friedensförderung und bei der Bewältigung von Katastrophen zusammen.

Security Operation Center

24. Oktober 2023

Cybersicherheit

Das VBS hat hinsichtlich Schutz und Verteidigung vor Angriffen im Cyberraum sowie der Unterstützung bei der Bewältigung solcher Ereignisse unterschiedliche Aufgaben zu erfüllen.

F-35A

11. September 2023

Air2030

Zum Schutz ihres Luftraumes beschafft die Schweiz mit dem Programm Air2030 36 Kampfflugzeuge des Typs F-35A und 5 Feuereinheiten des Typs Patriot.

Tablet, öffentliche Internetverbindung, Hotspot, WiFi, Wireless, Gefahr

6. April 2023

Wirtschaftsspionage in der Schweiz

Unternehmen in der Schweiz sind zunehmend Ziel von Wirtschaftsspionage und Cyber-Attacken. Der Nachrichtendienst des Bundes informiert, wie Gefahren verhindert werden können.

Arbeiten im VBS

Kontakt

Eidgenössisches Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport VBS
Bundeshaus Ost
CH - 3003 Bern