print preview

VBS-Schiessen

Unter der Bezeichnung VBS-Schiessen findet alljährlich in der Schiessanlage Sand-Schönbühl bei Bern ein Schiessanlass mit Ordonnanzgewehren auf 300m und mit Ordonnanzpistolen auf 25m statt.

Das VBS-Schiessen findet alljährlich in der Schiessanlage Sand-Schönbühl bei Bern statt.
Das VBS-Schiessen findet alljährlich in der Schiessanlage Sand-Schönbühl bei Bern statt.


Übersicht

Nebst der Erhaltung der Schiessfertigkeit an den Ordonnanzwaffen soll das VBS-Schiessen die kameradschaftlichen Beziehungen unter dem Personal und die Zusammengehörigkeit innerhalb des VBS fördern.

Teilnahmeberechtigt sind die aktiven und pensionierten Mitarbeiter des VBS und der teilprivatisierten RUAG-Betriebe. Ebenfalls teilnahmeberechtigt sind ehemalige kantonale Mitarbeitende, die bereits am VBS-Schiessen teilgenommen haben.

Das VBS-Schiessen wird mit einem Schlussanlass mit Rangverkündung und Nachtessen abgeschlossen.

Programm

Das Doppelgeld beträgt Fr. 15.- pro Distanz.

Vier Schützen (Damen und Herren), egal aus welchem Bereich, bilden eine Gruppe. Bitte angeben, unter welchem Bereich die Gruppe in der Rangliste aufgeführt werden soll! Das Formular für die Gruppenanmeldung ist unter der Rubrik Dokumente zu finden.

Anmeldung bis 23. August 2019.

Schiesstage und Schiesszeiten

Dienstag, 10.09.19

  • 25 m: 0830 bis 1200 Uhr und 1330 bis 1830 Uhr
  • 300 m: 09.00 bis 12.00 Uhr und 1330 bis 1830 Uhr

Mittwoch, 11.09.19

  • 25 m: 0830 bis 1200 Uhr und 1330 bis 1830 Uhr
  • 300 m: 0900 bis 1200 Uhr und 1330 bis 1830 Uhr

Schlussfeier

Nachtessen und Rangverkündigung

Freitag, 20.09.19 ab 1830 Uhr
Waffenplatz Thun, Verpflegungszentrum
Die Tickets werden an den Schiesstagen im Sand zu CHF 35.00 verkauft.

Kontaktpersonen

Die Delegierten sind die Kontaktpersonen der Schützinnen und Schützen.

Links

Ranglisten

VBS-Schiessen Papiermühlestrasse 14
3003 Bern

E-Mail

VBS-Schiessen

Papiermühlestrasse 14
3003 Bern