print preview

Diversity VBS – Vielfalt als Kompetenz

cress

« Wir verstehen Vielfalt als unsere wichtigste Kompetenz.»

Marc Siegenthaler, Chef Ressourcen VBS und stellvertretender Generalsekretär VBS

Die Vielfalt an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bedeutet auch eine Vielfalt an unterschiedlichsten Kompetenzen. Das VBS ist der grösste Arbeitgeber innerhalb der Bundesverwaltung und beschäftigt über 12 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, wozu auch die Berufsmilitärs gehören. Bei der Arbeit treffen so tagtäglich ganz unterschiedliche Menschen aufeinander. Die Vielfalt der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird als Stärke betrachtet. Verschiedene Personen mit unterschiedlichem Hintergrund können vom Wissen untereinander gegenseitig profitieren. Es entstehen dadurch neue Perspektiven. Dem VBS ist es zudem ein Anliegen, dass die Schweizer Bevölkerung im Personalbestand ausgeglichen repräsentiert ist.

Diversity Management VBS

Das Diversity Management VBS befasst sich mit der Vielfalt der angestellten Personen im Departement. Schwerpunkte sind die Gleichstellung von Frauen und Männern, die Erhöhung des Frauenanteils, die Förderung der Mehrsprachigkeit, die berufliche Integration von Menschen mit Behinderung, die Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben sowie die Zusammenarbeit von verschiedenen Generationen. Weiter stehen die Chancengleichheit und die Arbeitgeberattraktivität im Fokus. Diskriminierung wird nicht toleriert. Diversity Management ist Bestandteil aller Personalprozesse und wird bei der täglichen Arbeit in den Verwaltungseinheiten berücksichtigt und umgesetzt.