Immobilien

Das VBS ist Eigentümer von 24'000 Hektaren Land und hat 9'500 Gebäude und Anlagen im Bestand. Es ist einer der grössten Immobilienbesitzer der Schweiz.

Rund 5'000 Gebäude und Anlagen sind im Kernbestand. Sie werden vom VBS genutzt, um seine vielfältigen Aufgaben zu erfüllen. Der Bestand ist sehr wertvoll: 21 Milliarden Franken wären nötig, um alle Gebäude und Anlagen nochmals neu zu bauen.

4'500 Gebäude und Anlagen gehören zum Dispositionsbestand. Sie werden vom VBS nicht mehr benötigt und können eigentlich für andere Zwecke genutzt werden. 95% dieser Gebäude liegen aber ausserhalb der Bauzone. Sie können deshalb kaum verkauft und umgenutzt werden.

Für die Bewirtschaftung der Immobilien des VBS ist armasuisse Immobilien zuständig.