Zum Hauptinhalt springen

Veröffentlicht am 16. Juli 2021

Mitteilungen

  • Mitteilung16. Juni 2024

    Staaten verständigen sich auf gemeinsame Positionen und weitere Schritte

    Zum Abschluss der Konferenz zum Frieden in der Ukraine hat sich die grosse Mehrheit der Staaten in einem Joint Communiqué auf gemeinsam formulierte Positionen und auf weitere Schritte mit Blick auf einen Friedensprozess verständigt.

  • Operatoren des Armee-Aufklärungsdetachements 10 bei Aktionen im urbanen Gelände

    Mitteilung14. Juni 2024

    Schweizer Armee: Strategie für die Zukunft

    Die Armee, das VBS und der Bundesrat haben sich in den vergangenen Jahren in vielen Grundlagendokumenten mit der Armee und deren Verteidigungsfähigkeit befasst und mit dem Parlament darüber diskutiert.

  • Aereo da combattimento F-5 Tiger

    Mitteilung13. Juni 2024

    Nationalrat will keine Alternativen zu Ausserdienststellung der F-5 Tiger

    Angesichts der Finanzlage des Bundes und der Ausrichtung der Armee auf die Verteidigungsfähigkeit beabsichtigt die Armee, die F-5- Tiger Flotte noch bis Ende 2027 weiterzubetreiben. Dem stellt sich der Nationalrat nicht entgegen.

  • F/A-18 an der Nightway in Norwegen

    Mitteilung13. Juni 2024

    Nationalrat will keine Nato-Bündnisfall-Übungen mit der Schweizer Armee

    Die Armee soll an keinen Nato-Übungen teilnehmen, in denen der durch die Bündnispflicht ausgelöste kollektive Verteidigungsfall simuliert wird. Der Nationalrat befürwortet eine entsprechende Motion. Das Geschäft geht in den Ständerat.

  • Mitteilung13. Juni 2024

    Nationalrat unterstützt Assistenzdienst der Armee am WEF

    Der Nationalrat befürwortet, dass die Armee in den Jahren 2025–2027 im Assistenzdienst für das WEF in Davos eingesetzt wird. Ebenso unterstützt er mit 2,55 Millionen Franken pro Jahr die Beteiligung des Bundes an den Sicherheitsmassnahmen. Das Geschäft geht in den Ständerat.

  • Mitteilung11. Juni 2024

    Fragestunde im Nationalrat

    Der Bundesrat hat die Fragen zu aktuellen Themen der Parlamentarierinnen und Parlamentarier beantwortet.

  • Interviews, Videos & Gastartikel10. Juni 2024

    «In der Schweiz soll jeder Mensch mit Würde und Respekt behandelt werden»

    Wie queerfriendly ist die Bundespräsidentin? DISPLAY-Interview mit Viola Amherd zur Pride.

  • Interviews, Videos & Gastartikel7. Juni 2024

    «Für Frieden braucht es beide Parteien am Tisch»

    Die Schweizer Bundespräsidentin Viola Amherd über den Ukraine-Friedensgipfel, den Hemmschuh Neutralität und das Schweizer Verhältnis zur NATO.

  • Nationales Geologisches Modell

    Mitteilung6. Juni 2024

    Ständerat tritt nicht auf Änderung des Geoinformationsgesetztes ein

    Der Ständerat tritt nicht auf den Entwurf zur Änderung des Geoinformationsgesetzes ein. Das Geschäft geht in den Nationalrat. Der Entwurf sieht vor, Inhaber geologischer Daten dazu zu verpflichten, diese zur Verfügung zu stellen, wenn sie für die Erfüllung der Kantons- und Bundesaufgaben erforderlich sind.

  • Interviews, Videos & Gastartikel4. Juni 2024

    «Derzeit ist es nicht unser Plan, der Nato beizutreten»

    Ukraine-Konferenz, Neutralität, dazu die Zusammenarbeit mit EU und Nato – der Schweiz als Staat mitten in Europa stellen sich gerade viele grundlegende Fragen. Ein Gespräch mit Bundespräsidentin Viola Amherd über die Zukunft ihres Landes.

  • Mitteilung3. Juni 2024

    Ständerat rüstet Armeebotschaft auf

    Der Ständerat hat die Armeebotschaft verabschiedet. Zusätzlich zu den beantragten Beschaffungen will er das Rüstungsprogramm um 660 Millionen für den Kauf von Mitteln der bodengestützten Luftverteidigung mittlerer Reichweite ergänzen. Ferner will er den Zahlungsrahmen der Armee 2025–2028 um 4 auf 29,8 Milliarden Franken anheben. Das Geschäft geht in den Nationalrat.

  • AdA mit Sturmgewehr in Schussbereitschaft

    Mitteilung3. Juni 2024

    Ständerat lehnt Fonds für Armee und Ukraine-Hilfe ab

    Der Ständerat lehnt eine Motion zur Schaffung eines Fonds ab, mit dem ab 2025 der Zusatzbedarf von 10,1 Milliarden Franken für die Nachrüstung der Armee bis 2030 sowie der Ukraine-Wiederaufbau mit 5 Milliarden Franken finanziert werden. Die Schaffung dieses Fonds ist somit vom Tisch.

  • Interviews, Videos & Gastartikel31. Mai 2024

    Unser sicherheitspolitisches Umfeld im Umbruch – Folgen für die Schweiz

    Die Welt ist in einer Phase des Umbruchs. Es handelt sich um den folgenschwersten Umbruch in der sicherheitspolitischen Ordnung seit Jahrzehnten. Die Folgen spürt auch die Schweiz.

  • Mitteilung27. Mai 2024

    Ausländische Spione sollen konsequent ausgewiesen werden

    Ausländerinnen und Ausländer, die mit Spionage die innere oder äussere Sicherheit der Schweiz oder die Rolle der Schweiz als Gaststaat gefährden, sollen konsequent des Landes verwiesen werden. Nach dem Nationalrat hat auch der Ständerat eine entsprechende Motion überwiesen. Der Bundesrat unterstützt den Vorstoss.

  • Bulgariens Präsident Rumen Radew mit Bundespräsidentin Viola Amherd

    Mitteilung27. Mai 2024

    Bundespräsidentin Amherd und Bulgariens Präsident Radew besprechen bilaterale Beziehungen, Europa und Sicherheitslage

    Bundespräsidentin Viola Amherd hat am 27. Mai 2024 mit dem bulgarischen Präsidenten Rumen Radew die bilateralen Beziehungen der beiden Länder, die Europapolitik, die Sicherheitslage auf dem Kontinent und die Stärkung des Multilateralismus besprochen.

  • Interviews, Videos & Gastartikel27. Mai 2024

    «Ein Scheitern ist gar nicht mehr möglich»

    Das Ziel der Bürgenstock-Konferenz ist für Bundespräsidentin klar: einen Dialog anstossen, der zum Frieden in der Ukraine führt. Zufrieden wäre sie, wenn über dem Vierwaldstättersee eine weitere Konferenz beschlossen würde, an der beide Kriegsparteien am Tisch sitzen.

  • Mitteilung15. Mai 2024

    Bundespräsidentin Amherd bespricht mit Bundeskanzler Scholz bilaterale und internationale Themen

    Viola Amherd ist in Berlin mit Olaf Scholz zusammengekommen. Zentrale Themen des Gesprächs waren die bilaterale Zusammenarbeit unter anderem in Fragen des Verkehrs, der Energie und der Migration, die Europapolitik sowie die Sicherheitslage.

  • Interviews, Videos & Gastartikel7. Mai 2024

    «Frauen sollten in der Kirche mitentscheiden können»

    Ukraine, Gleichberechtigung, Missbrauch: Darüber hat Bundespräsidentin Viola Amherd mit Papst Franziskus gesprochen. «Die Missbrauchsfälle haben mich sehr betroffen gemacht.» Sie wünscht sich Transparenz, sagt sie im Interview mit kath.ch.

  • Interviews, Videos & Gastartikel7. Mai 2024

    «Ora dall’Italia ci aspettiamo più impegno al confine sud»

    La guerra in Ucraina, i negoziati con l'UE, la pressione migratoria in Ticino: In un'intervista al Corriere del Ticino, la presidente della Confederazione Viola Amherd parla di vari temi.

  • Interviews, Videos & Gastartikel5. Mai 2024

    «Wir müssen einen Beitrag zur Sicherheit Europas leisten»

    Viola Amherd kündigt Bewegung im EU-Dossier an. Ein Gespräch mit dem Sonntagsblick am Rande der Rom-Reise über den Missbrauch in der katholischen Kirche, die Ukraine-Friedenskonferenz – und die Zukunft Europas.

  • Mitteilung3. Mai 2024

    Bundespräsidentin Amherd trifft in Rom Italiens Staatspräsident Mattarella und Ministerpräsidentin Meloni

    Bundespräsidentin Viola Amherd ist am Freitag, 3. Mai 2024, in Rom mit dem italienischen Staatspräsidenten Sergio Mattarella und mit Ministerpräsidentin Giorgia Meloni zusammengekommen.

  • Viola Amherd und Viktor Orbán mit ihren Delegationen

    Mitteilung19. April 2024

    Bundespräsidentin Amherd trifft Ungarns Präsidenten und Regierungschef

    Bundespräsidentin Viola Amherd hat in Budapest mit Präsident Tamás Sulyok, Regierungschef Viktor Orbán und Parlamentspräsident László Kövér neben den bilateralen Beziehungen die Europapolitik beider Länder und die europäische Sicherheitslage besprochen.

  • Der neue Mitarbeitenden-Clip des VBS zeigt die enorme Vielfalt der Berufswelt im VBS.

    Mitteilung18. April 2024

    Neuer Clip «Wir sind das VBS»

    Ein neuer Mitarbeitenden-Clip des VBS zeigt die enorme Vielfalt der Berufswelt im VBS.

  • Interviews, Videos & Gastartikel11. April 2024

    «Für die Ukraine ist noch nicht der Moment für Kompromisse»

    Was muss auf dem Bürgenstock passieren, damit die Konferenz ein Erfolg ist? Und wie gefährlich wird es für Europa und die Schweiz, wenn Trump im Herbst gewählt wird? Antworten der Bundespräsidentin Viola Amherd.

  • Mitteilung10. April 2024

    Schweiz organisiert hochrangige Konferenz zum Frieden in der Ukraine

    Der Bundesrat hat die umfassenden Abklärungen für eine hochrangige Konferenz zum Frieden in der Ukraine zur Kenntnis genommen. Die Voraussetzungen, damit die Konferenz einen Friedenprozess anstossen kann, sind gegeben.

  • Interviews, Videos & Gastartikel10. April 2024

    «Für den Nachrichtendienst ist der hybride Krieg die tägliche Realität»

    Der Direktor des Nachrichtendiensts des Bundes nimmt Stellung zu den Vorwürfen aus den Kantonen und der Aufsicht. Für Christian Dussey ist der Totalumbau des NDB zwingend, wie er im Gespräch mit der NZZ sagt.

  • Mitteilung9. April 2024

    Bundespräsidentin Amherd in Wien

    Viola Amherd hat in Wien mit dem österreichischen Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen und mit Bundeskanzler Karl Nehammer die bilateralen Beziehungen besprochen, insbesondere die Zusammenarbeit in Forschung, Infrastruktur und Sicherheit.

  • Badge d’épaule SWISSINT

    Mitteilung4. April 2024

    20 Jahre Kompetenzzentrum SWISSINT

    Das Kompetenzzentrum SWISSINT ist seit 20 Jahren als nationales Einsatzführungskommando für die operationelle Umsetzung des Armeeauftrages Friedensförderung verantwortlich und erfüllt diese Aufgabe vom Waffenplatz Wil in Oberdorf bei Stans aus.

  • Mitteilung22. März 2024

    Präsentation zur Armeebotschaft 2024

    Die Präsentation zur Armeebotschaft 2024 fand auf dem Waffenplatz in Thun statt. Sie dient dazu, Vertretern der Politik, der Industrie, der Medien sowie der Verwaltung die beantragten Systeme und Immobilienvorhaben vorzustellen.

  • Mitteilung20. März 2024

    Armeebotschaft 2024: Wirksamkeit und Schutz im Cyberraum ausbauen

    Die Fähigkeiten der Armee im Bereich der Wirkung im Cyber- und elektromagnetischen Raum sollen gemäss Armeebotschaft 2024 in den kommenden zwölf Jahren gestärkt werden, indem die Wirksamkeit und der Schutz von Informations- und Kommunikationssystemen ausgebaut werden.

  • Mitteilung18. März 2024

    Bundespräsidentin Amherd und EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen eröffnen Verhandlungen Schweiz-EU

    Bundespräsidentin Viola Amherd und EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen haben die Verhandlungen zwischen der Schweiz und der Europäischen Union (EU) in Anwesenheit der Chefunterhändler beider Seiten offiziell eröffnet.

  • Aereo da combattimento F-5 Tiger

    Mitteilung15. März 2024

    F-5 Tiger Flotte fliegt voraussichtlich bis Ende 2027

    Die Chefin VBS hat den sicherheitspolitischen Kommissionen des National- und Ständerates auf deren Wunsch hin dargelegt, welches weitere Vorgehen die Armee mit der Flotte der F-5 Tiger und damit der Patrouille Suisse beabsichtigt.

  • AdA beim Sichern des Geländes

    Mitteilung15. März 2024

    Armeebotschaft 2024: Abwehr eines militärischen Angriffs mehr gewichten

    Die Fähigkeiten der Armee im Bereich der Wirkung gegen Ziele am Boden sollen gemäss Armeebotschaft 2024 iweiterhin auf ein hybrides Konfliktumfeld ausgerichtet werden, wobei die Abwehr eines militärischen Angriffs stärker gewichtet wird als bisher.

  • Mitteilung12. März 2024

    Fragestunde im Nationalrat

    Der Bundesrat hat die Fragen zu aktuellen Themen der Parlamentarierinnen und Parlamentarier beantwortet.

  • BRVA Reise CSW New York

    Mitteilung11. März 2024

    Internationaler Tag der Frau: Bundespräsidentin Viola Amherd auf dem Weg nach New York zum hochrangigen Treffen der Frauenrechts-Kommission

    Bundespräsidentin Viola Amherd vertritt die Schweiz in den kommenden Tagen an der 68. Sitzung der UNO-Kommission zur Rechtsstellung der Frau (Commission on the Status of Women, CSW) in New York. Die CSW ist das wichtigste zwischenstaatliche Gremium, das ausschliesslich der Geschlechtergleichstellung und Frauenrechten gewidmet ist. Dieses Jahr stehen die Armutsbekämpfung und eine geschlechtergerechte Finanzpolitik im Zentrum der Debatten.

  • Mitteilung6. März 2024

    Bundespräsidentin Amherd bespricht bei Treffen in Bukarest bilaterale Beziehungen und die europäische Sicherheitslage

    Bundespräsidentin Viola Amherd hat zum Abschluss ihres Aufenthalts in Rumänien am Donnerstag, 7. März 2024, mit Premierminister Marcel Ciolacu die Beziehungen beider Länder, Fragen der Europapolitik und die Sicherheitslage besprochen. Am Mittwoch war die Bundespräsidentin bereits mit Präsident Klaus Iohannis und mit Finanzminister Marcel Bolos zusammengekommen. Ausserdem nahm sie in Bukarest am Kongress der Europäischen Volkspartei teil, wo etwa bei einem Treffen mit Maia Sandu, Präsidentin der Republik Moldau, ebenfalls die Sicherheitslage im Zentrum stand.

  • Mitteilung4. März 2024

    Fragestunde im Nationalrat

    Der Bundesrat hat die Fragen zu aktuellen Themen der Parlamentarierinnen und Parlamentarier beantwortet.

  • Reden2. März 2024

    «Ein Blumenstrauss, ein Lächeln, ein freundliches Gespräch: Ich danke allen, die schöne Momente schenken und Zuversicht vermitteln»

    Ansprache zum Tag der Kranken von Bundespräsidentin Viola Amherd, Chefin des Eidgenössischen Departements für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS), im Diabetes Center in Bern.

  • Taktisches Aufklärungssystem

    Mitteilung1. März 2024

    Armeebotschaft 2024: Nachrichtenbeschaffung und Lagedarstellung verbessern

    Die Fähigkeiten der Armee im Bereich des Nachrichtenverbunds und der Sensoren sollen gemäss Armeebotschaft 2024 in den kommenden zwölf Jahren gestärkt werden, indem die Mittel zur Nachrichtenbeschaffung und zur Lagedarstellung in allen Wirkungsräumen verbessert werden.

  • Mitteilung29. Februar 2024

    VBS-Infotreff für Parlamentarierinnen und Parlamentarier

    Bundespräsidentin Viola Amherd hat am Dienstag, 27. Februar 2024, die Parlamentarierinnen und Parlamentarier zu einem Infofrühstück im Bernerhof empfangen. Das Thema lautete «Ist die Schweiz noch verteidigungsfähig?».

  • Bundesrätin (BR) Viola Amherd

    Interviews, Videos & Gastartikel26. Februar 2024

    «Natürlich halte ich an Armeechef Süssli fest»

    Bundespräsidentin Viola Amherd räumt ein, die Polemik um das angebliche Milliardenloch in der Armee unterschätzt zu haben. Im Gespräch mit der «Neuen Zürcher Zeitung» erklärt sie, wie es um die Verteidigungsfähigkeit des Landes wirklich steht – und um den von der Schweiz angestossenen Ukraine-Friedensgipfel.

  • Medienhinweise22. Februar 2024

    Quel ordre de marche ?

    La présidente de la Confédération Viola Amherd était l'invitée de l'émission Infrarouge de la RTS. Au centre des discussions : quels moyens pour quelle défense dans un continent en guerre ? Quel rôle la Suisse et sa neutralité peuvent-elles jouer sur le front diplomatique ?

  • Interviews, Videos & Gastartikel22. Februar 2024

    Sicherheit im Wandel: Viola Amherd über Strategien im Bevölkerungsschutz

    Angesichts der zunehmenden Sicherheitsrisiken in Europa diskutiert die VBS-Chefin über Massnahmen zur Stärkung der Resilienz, die Bedeutung technologischer Innovationen und die Wichtigkeit internationaler Zusammenarbeit.

  • Mitteilung22. Februar 2024

    Armeebotschaft 2024: Raschen und geschützten Datenaustausch verbessern

    Die Fähigkeiten der Armee im Bereich der Führung und Vernetzung sollen gemäss Armeebotschaft 2024 in den kommenden zwölf Jahren gestärkt werden, indem der rasche und geschützte Datenaustausch der Führungsstufen untereinander sowie mit den zivilen Behörden verbessert wird.

  • Interviews, Videos & Gastartikel19. Februar 2024

    «Russland ist eine reale Bedrohung»

    Der Staatsekretär für Sicherheitspolitik Markus Mäder vertritt VBS-Chefin Viola Amherd auf der Sicherheitskonferenz in München. Er warnt: «Putin fährt die Kriegswirtschaft hoch. Das beunruhigt uns sehr.»

  • Interviews, Videos & Gastartikel19. Februar 2024

    «Es besteht ein natürliches Interesse an einer Zusammenarbeit zwischen der NATO und der Schweiz»

    Die Schweiz strebt eine vertiefte Zusammenarbeit mit der NATO an. Staatssekretär Markus Mäder erklärt im Gespräch, weshalb das im beiderseitigen Interesse sei.

  • Mitteilung7. Februar 2024

    Die Schweiz und Norwegen unterstreichen gemeinsame Werte und Interessen

    Bundespräsidentin Viola Amherd hat am Mittwoch, 7. Februar, mit dem norwegischen Premierminister Jonas Gahr Støre die bilateralen Beziehungen, die Europapolitik beider Länder und die Sicherheitslage auf dem Kontinent besprochen. Ein weiteres Thema war die Handelspolitik im Rahmen der Europäischen Freihandelsassoziation (EFTA). Am Donnerstag, 8. Februar, ist ein Treffen der Bundespräsidentin mit König Harald V. geplant.

  • Mitteilung6. Februar 2024

    Bundespräsidentin trifft Präsidenten und Premierministerin von Estland

    Bundespräsidentin Viola Amherd ist am Dienstag, 6. Februar 2024, in der estnischen Hauptstadt Tallinn mit Präsident Alar Karis, Premierministerin Kaja Kallas und Verteidigungsminister Hanno Pevkur zusammengekommen.

  • Interview mit Pascal Mosimann, Projektleiter Event DMA

    Mitteilung25. Januar 2024

    «Wir sind ein spezielles Völkli»

    Pascal Mosimann ist Projektleiter Event beim Zentrum Digitale Medien der Armee und hat im wahrsten Sinne des Wortes kein 9-to-5-Job. In welchem Moment sein Puls in die Höhe schnellt und mit wem er gerne auf Welttournee gehen würde, erzählt er im Interview.

  • Interviews, Videos & Gastartikel22. Januar 2024

    «Man muss auch mal den Mut haben, zu sagen: Wir probieren es»

    Bundespräsidentin Viola Amherd verrät, wie der Friedensgipfel zustande kam, was sie an Selenski berührt und wie aussergewöhnlich herausfordernd die Sicherheitslage in Davos war.

  • Mitteilung18. Januar 2024

    Europapolitik, Sicherheitsfragen und wirtschaftliche Entwicklung im Zentrum der Gespräche der Bundespräsidentin in Davos

    Bundespräsidentin Viola Amherd ist am WEF-Jahrestreffen 2024 mit rund einem Dutzend Staats- und Regierungschefs zu längeren bilateralen Gesprächen zusammenkommen.

  • Mitteilung15. Januar 2024

    Schweiz bekräftigt Solidarität mit der Ukraine

    Bei einem offiziellen Besuch des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj haben die Schweiz und die Ukraine die Tiefe und Dynamik der bilateralen Beziehungen gewürdigt.

  • Mitteilung15. Januar 2024

    Die Schweiz und China erneuern hochrangige Kontakte

    Eine Delegation des Bundesrates unter der Leitung von Bundespräsidentin Viola Amherd hat eine chinesische Delegation unter der Leitung von Premierminister Li Qiang im Landgut Lohn zu einem offiziellen Besuch in der Schweiz empfangen.

  • Reden10. Januar 2024

    "Neutral Switzerland is a party to many issues"

    Ansprache von Bundespräsidentin Viola Amherd am Neujahrsempfang für das diplomatische Corps.

  • Mitteilung3. Januar 2024

    «Mich freuen die spontanen Begegnungen»

    Bundespräsidentin Viola Amherd gibt Einblick in ihren durchgetakteten Alltag und erzählt, wie sie sich davon erholt. Ausserdem erklärt sie, warum es noch nicht zum Tennisduell mit Roger Federer gekommen ist.

  • Mitteilung1. Januar 2024

    Neujahrsansprache von Bundespräsidentin Viola Amherd

    «In schwierigen Zeiten haben wir bewiesen, dass wir gemeinsam viel meistern können. Das ist unsere grosse Schweizer Stärke», so Viola Amherd in ihrer Neujahrsansprache in der Parlamentsbibliothek im Bundeshaus West.

  • Mitteilung31. Dezember 2023

    Bundesratsfoto 2024: Schweizer Bergpanorama im Bundeshaus

    Die Bundeskanzlei hat das offizielle Bundesratsfoto 2024 veröffentlicht. Mit dem Bild der Fotografin Sina Guntern will Bundespräsidentin Viola Amherd die Werte Zuversicht, Verbundenheit und Weitsicht vermitteln.

  • AdA steigt aus Schützenpanzer

    Mitteilung29. Dezember 2023

    Parlamentsbeschlüsse zum Armeebudget

    Das Parlament hat mit dem Voranschlag 2024 und dem Integrierten Aufgaben- und Finanzplan 2025–2027 ein reales Wachstum der Armeeausgaben von 3 Prozent in den Jahren 2025 und 2026 und von 5,1 Prozent 2027 beschlossen. Damit soll die Modernisierung der Mittel der Armee vorangetrieben und die Verteidigungsfähigkeit gestärkt werden.

  • Mitteilung27. Dezember 2023

    Befürchten Sie wirklich, dass Putin die Schweiz angreift, Frau Amherd?

    Auch unser Land könne in den Fokus von Aggressoren geraten, sagt die Verteidigungsministerin Viola Amherd im Interview mit der SonntagsZeitung und rechtfertigt das aufgestockte Armeebudget: Der Schutz der Bevölkerung habe seinen Preis.

  • Mitteilung27. Dezember 2023

    «Je suis prête à m’engager sur le dossier européen»

    Armée, Europe, crise au DDPS, ambitions : la présidente de la Confédération Viola Amherd n’esquive aucune question en interview avec Le Matin Dimanche.

  • Mitteilung21. Dezember 2023

    Feier für Bundespräsidentin Viola Amherd

    Im Zuge der Wahlfeier ist die künftige Bundespräsidentin Viola Amherd von ihrem Heimatkanton Wallis in St. Maurice, in Sion und in Brig empfangen worden. Die Rede der Bundesrätin an der Präsidialfeier in der Simplonhalle in Brig vom 21. Dezember 2023.

  • Mitteilung13. Dezember 2023

    Viola Amherd – Bundespräsidentin 2024

    Viola Amherd ist von der Vereinigten Bundesversammlung mit 158 Stimmen von 204 gültigen Stimmen zur Bundespräsidentin 2024 gewählt worden. Die Rede der Bundesrätin im Nationalratssaal vom 13. Dezember 2023.

  • Schütze mit Sturmgewehr 57 in Schiessstand

    Mitteilung13. Dezember 2023

    Keine Verteuerung der Munition für die Schützen

    Der Bundesrat ist beauftragt, den Preis für die Munition GP 11, welche für das Sturmgewehr 57, den Karabiner und das Langgewehr verwendet werden, nicht zu erhöhen. Das Parlament hat eine entsprechende Motion überwiesen.

  • Mitteilung8. Dezember 2023

    Bundesrätin Amherd stellt sich den Fragen von Kindern

    Kinder müssen ausbaden, was wir Erwachsenen verbocken. Verteidigungsministerin Viola Amherd stellt sich deshalb in ihrem Büro im Bundeshaus den Fragen von Maé, Hanna und Serafin.

  • Die Sportsministerin erklärt den Spielerinnen das Wandbild im Nationalratssaal und informiert über die Abläufe im Ständeratssaal.

    Mitteilung30. November 2023

    Bundesrätin Viola Amherd empfängt die Frauenfussball-Nationalmannschaft

    Bundesrätin Viola Amherd hat am Mittwoch, 29. November 2023, die Frauenfussball-Nationalmannschaft ins Bundeshaus eingeladen. Die Sportsministerin würdigte die Leistungen der Sportlerinnen und sprach unter anderem über die Notwendigkeit, dass die Frauen in Zukunft die gleichen Trainingsmöglichkeiten und finanziellen Unterstützungen wie die Männer erhalten.

  • Mitteilung15. November 2023

    Nationaler Zukunftstag im VBS

    Im Rahmen des Nationalen Zukunftstags hat das VBS am Donnerstag, 9. November 2023, mehrere Aktivitäten organisiert: das Spezialprojekt «Ein Tag als Chefin», aber auch mehrere Programme, die sich an Mädchen und Jungen richten, die eine Person aus ihrem Umfeld in eine Verwaltungseinheit des VBS begleiten.

  • Mitteilung13. November 2023

    Meldepflicht für Cyberangriffe bei kritischen Infrastrukturen – weiterer Zeitplan

    Bundesrat und Parlament haben eine Meldepflicht für Betreiberinnen und Betreiber kritischer Infrastrukturen beschlossen und haben dazu eine Änderung des Informationssicherheitsgesetzes (ISG) verabschiedet. Die Planungen sind zurzeit darauf ausgerichtet, dass diese Meldepflicht ab 1. Januar 2025 in Kraft tritt.

  • Mitteilung24. Oktober 2023

    Bundesrätin Viola Amherd empfängt den italienischen Verteidigungsminister Guido Crosetto

    Bundesrätin Viola Amherd, Chefin des Eidgenössischen Departements für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS), hat am 24. Oktober 2023 in Bern den italienischen Verteidigungsminister Guido Crosetto zu einem offiziellen Arbeitsbesuch empfangen. Im Zentrum der Gespräche standen die bilateralen Beziehungen und die aktuelle sicherheitspolitische Lage.

  • Mitteilung21. September 2023

    Der Berufsnachwuchs zu Gast in Sand-Schönbühl

    Am Mittwoch, 13. September 2023, nahmen die neuen Lernenden des VBS an einem Einführungstag auf dem Waffenplatz Sand-Schönbühl teil.

  • Mitteilung14. September 2023

    VBS-Infotreff für Parlamentarierinnen und Parlamentarier

    Bundesrätin Viola Amherd hat am Mittwoch, 13. September 2023, die Parlamentarierinnen und Parlamentarier zu einem Infofrühstück im Bernerhof empfangen. Das frühmorgendliche Treffen findet regelmässig während den Sessionen statt. Das Thema der neuesten Ausgabe war die internationale Kooperation.

  • Mitteilung13. September 2023

    «Wie bekannt ist das VBS auf dem Arbeitsmarkt und was weiss man über unsere Aufgabengebiete?»

    Bundesrätin Viola Amherd hat am 8. September 2023 zur ersten Topkader-Klausur zum Thema «Das VBS als attraktiver Arbeitgeber» geladen. Im Zentrum Paul Klee in Bern tauschten sich die Führungskräfte des VBS mit Vertretern aus Wirtschaft und Wissenschaft aus.

  • Mitteilung17. August 2023

    Viola Amherd besucht Armeeausstellung CONNECTED

    Die Chefin VBS, Bundesrätin Viola Amherd, hat auf dem Waffenplatz Kloten-Bülach die Armeeausstellung CONNECTED besucht. Vom 18. bis 20. August ist die Ausstellung auch für die Bevölkerung geöffnet.

  • Bundesrätin Viola Amherd

    Mitteilung15. August 2023

    Viola Amherd besucht die in La Chaux-de-Fonds im Einsatz stehenden Truppen

    Die Chefin VBS, Bundesrätin Viola Amherd, hat die Spezialisten des Kompetenzzentrums Gebirgsdienst der Armee, die mit der Sicherung von Dächern in der Stadt La Chaux-de-Fonds beauftragt sind, besucht.

  • Interview mit Michael Heid, Chef Flugdienst, swisstopo

    Mitteilung10. August 2023

    «Wenn andere in der Badi sitzen, sind wir garantiert am Arbeiten»

    Der Arbeitsplatz von Michael Heid befindet sich vorwiegend in grosser Flughöhe. Als Chef Flugdienst bei swisstopo verantwortet er die digitalen Luftaufnahmen für die Geodatenproduktion. Bei einer Begegnung am Boden und in der Luft gibt Michael Einblick in seinen nicht alltäglichen Beruf.

  • Weibliche AdA

    Mitteilung10. August 2023

    Wandern und Klettern in Andermatt: Das Lernendenlager VBS 2023

    Eine Lehre im VBS hat zahlreiche Vorteile. Einer davon ist die Möglichkeit am Lernendenlager in Andermatt teilzunehmen. Am Traditionsanlass in den Urner Bergen nahmen mehr als 50 Jugendliche aus fast allen Verwaltungseinheiten des VBS sowie erstmals aus dem EDI und UVEK teil.

  • Bundesrätin Viola Amherd

    Mitteilung1. August 2023

    1. August-Ansprache: «Sicherheit und Eigenständigkeit gehören zur DNA der Schweiz»

    Ansprache von Bundesrätin Viola Amherd, Chefin des Eidgenössischen Departements für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport anlässlich des Nationalfeiertags in Luzern, Montag, 31. Juli 2023.

  • Mitteilung19. Juli 2023

    Blumenwiese statt Stadionflair

    Im Rahmen des Aktionsplans Biodiversität des VBS soll die Biodiversität auf dem BASPO-Gelände gefördert werden. Nicht nur Sportlerinnen und Sportler, sondern auch Vögel, Insekten und Igel sollen sich wohl fühlen.

  • Mitteilung7. Juli 2023

    Bundesrätin Amherd unterzeichnet Absichtserklärungen für verstärkte internationale Zusammenarbeit

    Bundesrätin Amherd, Chefin VBS, ist diesjährige Gastgeberin des D-A-CH-Treffens, zu dem die österreichische Bundesministerin für Landesverteidigung, Klaudia Tanner, und der deutsche Bundesminister der Verteidigung, Boris Pistorius, nach Bern angereist sind. Die Verteidigungsministerinnen und der Verteidigungsminister haben eine Absichtserklärung zur Teilnahme an der Beschaffungsinitiative «European Sky Shields» sowie eine Absprache zur Förderung der Forschungskooperation im Rüstungsbereich unterzeichnet.

  • Mitteilung25. Mai 2023

    75 Jahre Uno-Friedensförderung: Amherd auf Arbeitsbesuch in New York

    Anlässlich des International Day of UN Peacekeepers und des Schweizer Vorsitzes im Uno-Sicherheitsrat war Bundesrätin Viola Amherd bei der Uno in New York. Die Chefin VBS leitete eine Sitzung des Sicherheitsrates zu Frieden und Sicherheit in Afrika. Zudem führte sie Gespräche mit Uno-Generalsekretär Antonio Guterres.

  • Mitteilung6. Mai 2023

    Amherd trifft im Vatikan den Papst und die Schweizergarde

    Die Vizepräsidentin des Bundesrates Viola Amherd hat an der Vereidigung der neuen Rekruten der Päpstlichen Schweizergarde im Vatikan teilgenommen. Sie führte zudem mit Papst Franziskus und dem Gardekommandanten Christoph Graf Gespräche.

  • Mitteilung5. Mai 2023

    VBS-Infotreff für Parlamentarierinnen und Parlamentarier

    Bundesrätin Viola Amherd hat am Dienstag, 28. Februar 2023, die Parlamentarierinnen und Parlamentarier zu einem Infofrühstück im Bernerhof empfangen. Das frühmorgendliche Treffen findet regelmässig während den Sessionen statt. Die neueste Ausgabe wurde vom Nachrichtendienst des Bundes gestaltet.

  • Mitteilung14. April 2023

    Schweizer Soldaten seit 70 Jahren in Korea präsent

    Die Unterzeichnung des Waffenstillstandsabkommens zwischen Süd- und Nordkorea am 27. Juli 1953 markiert die Geburtsstunde der schweizerischen militärischen Friedensförderung.

  • Mitteilung22. März 2023

    Bundesrätin Viola Amherd trifft Nato-Generalsekretär Stoltenberg

    Bundesrätin Viola Amherd hat den Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg in Brüssel getroffen. Im Zentrum des Gesprächs standen die Möglichkeiten einer verstärkten sicherheitspolitischen Zusammenarbeit. Im Anschluss an das Treffen tauschte sich die Chefin VBS mit Vertreterinnen und Vertretern des North Atlantic Council aus.

  • Interview mit Eliane Rolli, Assistentin Rüstungschef, armasuisse

    Mitteilung9. März 2023

    «Ich bin nicht nur Assistentin, sondern auch die Managerin des Chefs»

    Eliane Rolli ist die persönliche Assistentin des Rüstungschefs. Sie wollte ursprünglich nur ein Jahr bei der damaligen Gruppe für Rüstungsdienste bleiben und dann wieder in die USA zurückkehren. Warum sie 37 Jahre später immer noch bei armasuisse arbeitet und sich nun aber trotzdem sehr auf den wohlverdienten Ruhestand freut, erzählt die 63-jährige Seeländerin im Interview.

  • Mitteilung20. Februar 2023

    VBS-Chefin Amherd an Münchner Sicherheitskonferenz 2023

    Bundesrätin Viola Amherd hat vom 17. bis 19. Februar 2023 an der Münchner Sicherheitskonferenz teilgenommen. Bei diesem Arbeitsbesuch hat sich die Chefin VBS mit Amtskolleginnen und Amtskollegen über sicherheitspolitische Themen ausgetauscht.

  • Mitteilung18. Januar 2023

    Amherd am WEF und bei der Truppe

    Für Bundesrätin Viola Amherd standen am World Economic Forum bilaterale Gespräche auf dem Programm. Ausserdem besuchte sie Armeeangehörige, welche für die Sicherheit in Davos im Einsatz stehen.

  • Mitteilung15. Dezember 2022

    Heute schon das Morgen verstehen – ein Einblick in eine digitale Lernreise

    27 VBS-Mitarbeitende starteten im Dezember 2021 in das einjährige Ausbildungsprogramm «ada Fellowship». Auf dieser digitalen Lernreise wurden bereichsübergreifende Denkweisen und Methoden sowie deren Transfer in die Organisation vermittelt, um den digitalen Wandel zu meistern. Ein Einblick.

  • Mitteilung10. Dezember 2022

    Bundesrätin Viola Amherd an Treffen der deutschsprachigen Verteidigungsministerinnen in Bischofswiesen

    Bundesrätin Viola Amherd hat auf Einladung ihrer deutschen Amtskollegin, Christine Lambrecht, mit der österreichischen Verteidigungsministerin, Klaudia Tanner, am jährlichen D-A-CH-Treffen in Bischofswiesen teilgenommen. Die drei Ministerinnen tauschten sich über den Ukraine-Krieg und die Lage auf dem Westbalkan sowie in der Sahelregion aus.

  • Mitteilung7. Dezember 2022

    VBS-Infotreff für Parlamentarierinnen und Parlamentarier

    Bundesrätin Viola Amherd hat am Dienstag, 6. Dezember 2022, die Parlamentarierinnen und Parlamentarier zu einem Infofrühstück im Bernerhof empfangen. Das frühmorgendliche Treffen findet regelmässig während den Sessionen statt. Die neueste Ausgabe wurde vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz gestaltet.

  • Mitteilung2. Dezember 2022

    «Das neue Bundesamt im VBS stärkt die Cybersicherheit»

    Das Nationale Zentrum für Cybersicherheit wird vom EFD in ein neues Bundesamt im VBS überführt. Dank den Synergien wird die Cybersicherheit in der Schweiz gestärkt. Bundesrätin Viola Amherd informiert über den Entscheid des Bundesrates.

  • Mitteilung17. November 2022

    Gästebetreuer mit Herzblut

    Chefadjutant Marcel Arnold ist als Führungsgehilfe Kommandant Luftwaffe im Stab der Luftwaffe tätig. Eine seiner Aufgaben ist die Leitung der Gästebetreuung auf dem Flugplatz Meiringen-Unterbach während den Flugvorführungen Axalp. Eine Begegnung mit einem stillen Schaffer, vor, während und nach den Vorführungen.

  • Mitteilung8. September 2022

    Kerosin im Blut

    Als Luftfahrzeugmechaniker repariert Gruppenchef Sébastien Monnier auf dem Militärflugplatz in Payerne vor allem den F/A-18 und weibelt in seiner Freizeit auch mal gerne für das neue Kampfflugzeug. Eine Begegnung mit einem passionierten Aviatikfan in der topmodernen Wartungshalle 4.

  • Mitteilung16. Juni 2022

    Bundesrätin Amherd an den Special Olympics

    Die Sportministerin nahm am Donnerstag, 16. Juni, an den Eröffnungsfeierlichkeiten der National Summer Games in St. Gallen teil. Vom 16. bis 19. Juni 2022 massen sich dort Athletinnen und Athleten mit Beeinträchtigung in 14 Sportarten. Nach dem Einlaufen in das Fussballstadion «Kybunpark» mit den Delegationen und einem herzlichen Austausch mit den Teilnehmenden, hielt die Bundesrätin eine kurze Eröffnungsrede.

  • Mitteilung30. Juni 2021

    On the road mit der Chefin VBS

    Als persönlicher Chauffeur von Bundesrätin Viola Amherd ist Heinz Mosimann in allen Ecken der Schweiz unterwegs. Eine Begegnung mit einem stillen Schaffer mit einem nicht alltäglichen Beruf.

  • Mitteilung25. Juni 2020

    Sommer-RS 2019 – Einsatz auf sechs Beinen

    Zweimal pro Jahr rücken junge Frauen und Männer in die Rekrutenschule (RS) des Kompetenzzentrums Veterinärdienst und Armeetiere in die Kaserne Sand-Schönbühl BE ein. Der Alltag für die zwei- wie auch für die vierbeinigen Auszubildenden im Train-, Veterinär- und Hundeführerzug ist abwechslungs- und lehrreich. Ein Einblick in die letztjährige Sommer-RS.

  • Mitteilung16. Juni 2020

    Mit der Kamera an allen Fronten

    Als Kriegsfotograf und Fotojournalist ist Alex Kühni regelmässig in den Krisenherden dieser Welt unterwegs. Nebst jener Arbeit ist er auch für das Zentrum für digitale Medien der Armee (DMA) tätig. Wir haben ihn nach seinem letzten Einsatz, der ihn in eine Corona-Intensivstation führte, getroffen. Das Interview.

  • Mitteilung12. Dezember 2019

    swisstopo erstellt 3D-Modell des ehemaligen Munitionslagers Mitholz

    Das Bundesamt für Landestopografie swisstopo erstellt ein dreidimensionales Modell des Areals um das ehemalige Munitionslager Mitholz. Das Modell ist wichtig für die genaue Lokalisierung der Munitionsrückstände und soll einen Beitrag zur Risikominimierung leisten.